Liebe Kunstfreunde,

auf Grund von Baumaßnahmen, sind wir leider gezwungen die Galerie bis 2019 zu schließen.

Wir stehen Ihnen dennoch per Mail und telefonisch zur Verfügung und sind für Sie erreichbar.


Eine unverbindliche und kostenlose Probeaufhängung der Bilder in Ihren Räumlichkeiten ist jederzeit möglich.


Art meets Fashion meets Art

Einblicke ins Bachelorstudium Modemarketing

Im Rahmen einer Zusammenarbeit der Modemarketing-Studierenden mit der argentinischen Künstlerin Daniela Boo und Spoonflower ist eine Kollektion entstanden, die im Februar 2018 mit einer Fashion Show in der Art Gallery Z präsentiert wurde. 

 

 

Studiengangsleiterin Prof. Claudine Brignot  über das Fashion Projekt: 

"Von Anfang an stand für uns fest, dass die Bilder, ähnlich wie bei den Automobilprojekten von Daniela Boo, in der dreidimensionalen Gestaltung am menschlichen Körper eine ganz neue Dimension entfalten werden.  Um die großformatigen kaleidoskopartigen Bilder 
Daniela Boos in Mode zu übersetzen und dabei ihre volle künstlerische Bandbreite auszuschöpfen, haben wir uns für eine Kollektion auf Grundlage geometrischer Schnitte entschieden. Nachdem die Studierenden intensiv zu den Schlüsselthemen Geometrie, Urbanität, Kaleidoskop, Fashion und Art recherchiert haben, hat jeder Student und jede Studentin ein eigenes Modell zu seinem Lieblingsbild von Daniela Boo entworfen."

Die Präsentation in den Räumlichkeiten der Art Gallery Z (Nürnberger Str. 19, 10789 Berlin) wurde zu einem Highlight des Semesters. Verschaffen Sie sich selbst mit den folgenden Bildern einen Eindruck des Abends.

Art meets Fashion meets Art





Im Rahmen einer Kooperation mit der argentinischen Künstlerin Daniela Boo, den Modemanagement Studenten der Business School Berlin und Spoonflower ist eine Kollektion entstanden, die nun im Rahmen einer Fashionshow ausgestellt wird.


Die Gemälde Daniela Boos weisen das urbane Tempo und die daraus resultierende Einsamkeit auf. Anhand von Farbe und Formen, bringt sie Lebendigkeit, Vielfalt, so wie das Gefühl des Verlangens nach Kommunikation in die von ihr portraitierten grauen Momente der städtischen Umgebung zurück.

 

Die Studierenden der Berlin Business School sind in die Farben-, Formen-, und Gedankenwelt Danielas Boos eingetaucht, um ihr Konzept aufzugreifen und eine einzigartige Kollektion mit Boos Motivik zu schneidern.

 

Die entstandene Kollektion, so wie Boos Malereien werden anhand einer Fashionshow mit anschließender Ausstellung in unseren Räumlichkeiten präsentiert.

 

Herzlich laden wir Sie zu diesem Abend ein!


Prof. Claudine Brignot

Studiengangsleitung Modemarketing der BSP über das Fashion Projekt: 

Von Anfang an stand für uns fest, dass die Bilder, ähnlich wie bei den Automobilprojekten von Daniela Boo, in der dreidimensionalen Gestaltung am menschlichen Körper eine ganz neue Dimension entfalten werden. 

Um die großformatigen kaleidoskopartigen Bilder Daniela Boos in Mode zu übersetzen und dabei ihre volle künstlerische Bandbreite auszuschöpfen, haben wir uns für eine Kollektion auf Grundlage geometrischer Schnitte entschieden. Nachdem die Studierenden intensiv zu den Schlüsselthemen Geometrie, Urbanität, Kaleidoskop, Fashion und Art recherchiert haben, hat jeder Student und jede Studentin ein eigenes Modell zu seinem Lieblingsbild von Daniela Boo entworfen.

Im Laufe des Sommersemesters 2017 wurden die Designs von den Studierenden in den Werkstatträumen der BSP zu produktionsreifen Prototypen entwickelt und im Anschluss daran aus den im Digitaldruckverfahren geprinteten Stoffen von der Firma Spoonflower genäht. 




Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram


Öffnungszeiten der Galerie

Montag bis Freitag 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Samstag 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr